Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit

639 Dokumente in 'Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit'
Name
 
1649 Geiselstellung durch Donkosaken und Nogaitaren aneinander
Name
1649 Geiselstellung durch Donkosaken und Nogaitaren aneinander
Vorausgegangener Konflikt
Grenzkonflikte zwischen dem Osmanischen und Russischen Reich
Datum/Zeitangabe
1649
Inhalt/Kommentar
Gegenseitige Geiselstellung durch die vom Russischen Reich kontrolierten Donkosaken und die aus der osmanischen Festung Azov regierten Geschlechter der Nogaitataren aneinander
Quellenangabe
 
#1
Quellenangabe
Rossijskaja Istoričeskaja Biblioteka, Bd. 29, Sankt-Petersburg 1914, S. 240.
Quellentext
Avgusta v 10 den’ priezžal perevotčik i ot Beja Azvoskogo tri tatarina o amanatax. I v tom čisle amanaty razmenjalis’, v Ozov otpustili dvu kazakov, a na Donu ostavili dvu tatarinov.
Übersetzungen
Am 10. August kam ein Übersetzer und drei Tataren über Geiselstellung zu verhandeln. Und an demselben Tag tauschte man die Geiseln, schickte man nach Azov zwei Kasaken, und ließen zwei Tataren am Don.
Akteur
 
#1
Rolle
(Keine Auswahl)
Religiöse Konstellation
Nichtchristen-an-Christen
Art der Übereinkunft
Waffenstillstand
Weitere Sicherheitsinstrumente
Befristung
(Keine Auswahl)
Personenangaben zu den Geiseln
 
#1
Geschlecht
(Keine Auswahl)
Antritt der Vergeiselung
(Keine Auswahl)
Aufenthaltsort der Geiseln
Azov
Schicksal der Geiseln
Terminus