Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit

639 Dokumente in 'Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit'
Name
 
-0195 Geiselstellung an Konsul Marcus Porcius Cato d. Ä. durch Bilistages, den Fürsten der Ilergeten
Name
-0195 Geiselstellung an Konsul Marcus Porcius Cato d. Ä. durch Bilistages, den Fürsten der Ilergeten
Vorausgegangener Konflikt
Niederschlagung aufständischer Iberer
Datum/Zeitangabe
-195
Inhalt/Kommentar
Nachdem drei Gesandte der von aufständischen Nachbarn bedrängten Ilergeten ihn um Unterstützung ersucht hatten, schickte Cato zwei von ihnen mit einer hinhaltenden Antwort zurück und behielt einen, den Sohn des Fürsten Bilistages, bei sich. Damit gehört diese ‚Geiselnahme‘ eher in den Bereich des üblichen Gesandtschaftsverkehr, wie ähnliche Fälle zeigen. Im Text wird auch weder 'obses' noch 'pignus' verwendet und es ist auch sonst nicht ausdrücklich die Rede davon, dass er in irgendeiner Form als Sicherheit oder Druckmittel dienen sollte.
Quellenangabe
 
#1
Quellenangabe
Liv. 34.12.7.
Quellentext
Duos ex legatis Bilistagi atque Ilergetibus nuntiare ea iubet; filium reguli comiter habendo et muneribus apud se retinet. Legati non ante profecti, quam impositos in naves milites viderunt […].
Übersetzungen
Durch zwei der Gesandten ließ er das dem Bilstages und den Ilergeten melden. Den Sohn des Fürsten behielt er zurück, behandelte ihn freundlich und gab ihm Geschenke.
Literatur (Auswahl)
Walker, Hostages, Case-Nr. 117.
Akteur
 
#1
Name, Titel/Rang
Marcus Porcius Cato, Konsul
Rolle
Vertragspartner
Zugehörigkeit
Rom
 
#2
Name, Titel/Rang
3 Gesandte
Rolle
Unterhändler
Zugehörigkeit
Ilergeten
 
#3
Name, Titel/Rang
Bilistages
Rolle
Vertragspartner
Zugehörigkeit
Ilergeten
Religiöse Konstellation
(Keine Auswahl)
Art der Übereinkunft
(Keine Auswahl)
Ort der Geiselstellung
Emporiae
Weitere Sicherheitsinstrumente
Verweise auf andere Fälle
Nr. 210; Nr. 717; Nr. 718;
Befristung
Ja
Personenangaben zu den Geiseln
 
#1
Name, Titel
Sohn des Bilistages
Zugehörigkeit
Ilergeten
Geschlecht
männlich
Antritt der Vergeiselung
ja
Aufenthaltsort der Geiseln
Militärlager vor Emporia
Unterbringung/Verwahrung
im Militärlager
Schicksal der Geiseln
Terminus