Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit

639 Dokumente in 'Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit'
Name
 
1596 Geiselstellung an das Russische Reich durch Tataren und Baschkiren
Name
1596 Geiselstellung an das Russische Reich durch Tataren und Baschkiren
Datum/Zeitangabe
1596
Inhalt/Kommentar
Die erste Geiselstellung im Gebiet des früheren Khanats von Sibirien
Quellenangabe
 
#1
Quellenangabe
Miller, Gerxard Fridrix [Gerhard Friedrich Müller], Istorija Sibiri, Bd. 1–3, hrsg. v. Sev’jan I. Vainsˇtejn, Moskau 1999–2005.
Quellentext
A dostal’nyx tatar ostalos’ na Tjumeni 20 čelovek, a zakladčikov tex volostej vy posadili v tjur’mu do nashego že ukazu.
Übersetzungen
Und aus den übrigen Tataren blieben 20 Leute in Tjumen, und die Geiseln aus diesen Gebieten sollen sie [die Militärgouverneure von Tjumen] im Gefängnis bis zum unseren [des Zaren] Befehl halten.
Quellenart
Zarenurkunde
Akteur
 
#1
Name, Titel/Rang
Fedor, russischer Zar
Rolle
Vertragspartner
Zugehörigkeit
Russland
Dynastie
Rjurikiden
 
#2
Name, Titel/Rang
Grigorij Dolgorukij, Militärgouverneur
Rolle
Unterhändler
Zugehörigkeit
Russland
Religiöse Konstellation
Nichtchristen-an-Christen
Art der Übereinkunft
(Keine Auswahl)
Geltungsbereich
Khanat von Sibirien
Weitere Sicherheitsinstrumente
Befristung
(Keine Auswahl)
Personenangaben zu den Geiseln
 
#1
Geschlecht
männlich
Antritt der Vergeiselung
(Keine Auswahl)
Aufenthaltsort der Geiseln
Tjumen
Schicksal der Geiseln
Terminus