Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit

639 Dokumente in 'Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit'
Name
 
0719 Feldzug von Fergal mac Maelduin nach Leinster
Name
0719 Feldzug von Fergal mac Maelduin nach Leinster
Datum/Zeitangabe
719 (AI) / 720 (AU)
Inhalt/Kommentar
Fergal mac Maelduin (†722) unternimmt einen Feldzug nach Leinster (Irland) und nimmt Tribut in Form von Kühen (borama) sowie Geiseln mit sich.
Quellenangabe
 
#1
Quellenangabe
AU a. 720 (Annals of Ulster, hg. u. übers.v. William M. Hennessy, Dublin 1887, Bd. I, S. 170-173).
Quellentext
Innred Laiġen la Fergal, ocus maidm inna boraime, ocus maidm na ggiallne laġen fri Fergal mac Maileduin.
Übersetzungen
The wasting of Leinster by Fergal, and the exaction of the ‚borama‘, and the exaction of the hostages of Leinster, by Fergal, son of Maelduin.
Quellenart
Annalen
Literatur (Auswahl)
Gisbert Hemprich, Rí Érenn - "König von Irland": Fiktion und Wirklichkeit, Bd. I Oberherrscher und Oberherrschaft in Irland, Bonn 2015 (2. Aufl.), S.410/411.
Akteur
 
#1
Name, Titel/Rang
Fergal mac Mael Dúin, König von Ailech
Rolle
(Keine Auswahl)
Dynastie
Uí Néill - Cenél nÉogain
 
#2
Name, Titel/Rang
Laigin
Rolle
(Keine Auswahl)
Religiöse Konstellation
innerchristlich
Art der Übereinkunft
Unterwerfung
Weitere Sicherheitsinstrumente
Befristung
(Keine Auswahl)
Anzahl der Geiseln
Mind. 3
Personenangaben zu den Geiseln
 
#1
Geschlecht
(Keine Auswahl)
Antritt der Vergeiselung
ja
Schicksal der Geiseln
Terminus