Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit

639 Dokumente in 'Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit'
Name
 
0922 Geiselstellung an Abd-al Rahman III. durch die Bischöfe von Tui und Salamanca
Name
0922 Geiselstellung an Abd-al Rahman III. durch die Bischöfe von Tui und Salamanca
Datum/Zeitangabe
922
Quellenangabe
 
#1
Quellenangabe
Hrotsvitha, Passio S. Pelagii (PL 137:1098)
Quellentext
Non decet ergo tuum, princeps fortissime, sceptrum,; Duriter ut puerum mandes punire decorum,; Obsidis et teneros insontis stringere nervos...
 
#2
Quellenangabe
Roderic Ximenez de Rada, Historia, 4.23
Quellentext
Etiam duo episcopi Dulcidius Salamanticensis et Hermoigius Tudensis fuerunt ibi ab Arabibus comprehensi, et pro isto Hermoigio fuit sobrinus eius sanctus Pelagius datus obses qui postea fuit martir….Similiter et Dulcidius fuit dato obside liberatus.
Quellenart
Chronik
Akteur
 
#1
Name, Titel/Rang
Abd ar-Rahman III., Kalif von Cordoba (912-961)
Rolle
Vertragspartner
Zugehörigkeit
Araber
Dynastie
Umayyaden
 
#2
Name, Titel/Rang
Hermoigius, Bischof von Tui (918-925)
Rolle
Vertragspartner
Zugehörigkeit
Westgote
 
#3
Name, Titel/Rang
Dulcidio II., Bischof von Salamanca (925)
Rolle
Vertragspartner
Zugehörigkeit
Westgote
Religiöse Konstellation
Christen-an-Nichtchristen
Art der Übereinkunft
(Keine Auswahl)
Weitere Sicherheitsinstrumente
Befristung
(Keine Auswahl)
Personenangaben zu den Geiseln
 
#1
Geschlecht
(Keine Auswahl)
Antritt der Vergeiselung
(Keine Auswahl)
Schicksal der Geiseln
Terminus