Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit

639 Dokumente in 'Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit'
Name
 
0621 Geiselstellung an König Swinthila/Suinthila durch die Basken
Name
0621 Geiselstellung an König Swinthila/Suinthila durch die Basken
Datum/Zeitangabe
621
Quellenangabe
 
#1
Quellenangabe
Isidore of Seville, Historia Gothorum, s.aera 659 (MGH AA 11:292); =Chronica Naierensis 1.193 (CCCM 71a: 83)
Quellentext
Habuit quoque et initio regni expeditionem contra incursus Vasconum Tarraconensem provinciam infestantium, ubi adeo montivagi populi terrore adventus eius perculsi sunt, ut confestim quasi debita iura noscentes remissis telis et expeditis ad precem manibus supplices ei colla submitterent, obsides darent, Ologicus civitatem Gothorum stipendiis suis et laboribus conderent, pollicentes eius regno dicionique parere et quicquid imperaretur efficere.
Quellenart
Chronik
Akteur
 
#1
Name, Titel/Rang
Swinthila, König der Westgoten (621-631)
Rolle
Vertragspartner
Zugehörigkeit
Westgoten
 
#2
Name, Titel/Rang
Basken
Rolle
Vertragspartner
Religiöse Konstellation
(Keine Auswahl)
Art der Übereinkunft
(Keine Auswahl)
Weitere Sicherheitsinstrumente
Befristung
(Keine Auswahl)
Personenangaben zu den Geiseln
 
#1
Geschlecht
(Keine Auswahl)
Antritt der Vergeiselung
ja
Schicksal der Geiseln
Terminus