Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit

639 Dokumente in 'Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit'
Name
 
0826 Geiselstellung an Ludwig den Frommen durch den sorbischen Adligen Tunglo
Name
0826 Geiselstellung an Ludwig den Frommen durch den sorbischen Adligen Tunglo
Vorausgegangener Konflikt
Grenzkämpfe entlang der Elbe
Datum/Zeitangabe
826
Quellenangabe
 
#1
Quellenangabe
Ann. regni Francorum, s.a. (MGH SrG 6, p. 171)
Quellentext
In quo et Ceadragum Abodritorum ducem necnon et Tunglonem, qui apud eum perfidiae accusabantur, audivit: et Tunglonem quidem accepto ab eo filio eius obside domum redire permisit, Ceadragum vero caeteris Abodritis dimissis secum retinuit missisque ad populum Abodritorum legatis, si eum sibi vulgus regnare vellet, perquirere iussit....Cumque legati, quos ad Abodritos miserat, reversi nuntiassent, variam gentis illius super rege suo recipiendo sententiam, meliores tamen ac praestantiores quosque de illius receptione concordare, acceptis ab eo, quos imperavit, obsidibus in regnum suum eum fecit restitui
Quellenart
Annalen
 
#2
Quellenangabe
Ademar of Chabannes, Chron. 3.11
Quellenart
Chronik
Akteur
 
#1
Name, Titel/Rang
Ludwig der Fromme, Kaiser, König der Franken (778-840)
Rolle
Vertragspartner
Zugehörigkeit
Franken
Dynastie
Karolinger
 
#2
Name, Titel/Rang
Tunglo
Rolle
Vertragspartner
Zugehörigkeit
Sorbe
Religiöse Konstellation
(Keine Auswahl)
Art der Übereinkunft
Unterwerfung
Weitere Sicherheitsinstrumente
Befristung
(Keine Auswahl)
Personenangaben zu den Geiseln
 
#1
Name, Titel
Sohn des Tunglo
Geschlecht
männlich
Antritt der Vergeiselung
ja
Schicksal der Geiseln
Terminus