Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit

639 Dokumente in 'Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit'
Name
 
1165 Geiselstellung an Emir Nur ad-Din durch Graf Bohemund III. von Antiochia
Name
1165 Geiselstellung an Emir Nur ad-Din durch Graf Bohemund III. von Antiochia
Vorausgegangener Konflikt
Kreuzzüge
Datum/Zeitangabe
1165
Quellenangabe
 
#1
Quellenangabe
William of Tyre, Chronicon 19.11 (CCCM 63A)
Quellentext
'Qui Antiochiam reversus non quievit deses, sed vivacitate qua potuit ut ; obsides, quos dederat, soluto pro eis precio recipere non moraretur
Quellenart
Chronik
 
#2
Quellenangabe
Bustan, p. 561
 
#3
Quellenangabe
Michael the Syrian, III, p. 326 (Arm 360)
Literatur (Auswahl)
'Runciman, HC 2:370-71
Akteur
 
#1
Name, Titel/Rang
Al-Malik al-Adil Nur ad-Din Abu l-Qasim Mahmud ibn Zengi, Atabeg von Aleppo (†1174)
Rolle
Vertragspartner
Dynastie
Zengiden
 
#2
Name, Titel/Rang
Bohemund III., Fürst von Antiochia (1163-1201)
Rolle
Vertragspartner
Zugehörigkeit
Lateiner
Religiöse Konstellation
Christen-an-Nichtchristen
Art der Übereinkunft
Garantie/Bürgschaft
Weitere Sicherheitsinstrumente
Befristung
(Keine Auswahl)
Personenangaben zu den Geiseln
 
#1
Geschlecht
(Keine Auswahl)
Antritt der Vergeiselung
(Keine Auswahl)
Schicksal der Geiseln
Terminus