Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit

639 Dokumente in 'Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit'
Name
 
1142 Geiselstellung an Kaiser Johannes II. Komnenos durch Graf Joscelin II. von Edessa
Name
1142 Geiselstellung an Kaiser Johannes II. Komnenos durch Graf Joscelin II. von Edessa
Datum/Zeitangabe
1142
Quellenangabe
 
#1
Quellenangabe
William of Tyre, Chronicon 15.19 (CCCM 63A)
Quellentext
Ad quem locum postquam pervenit imperator, petiit a comite Ioscelino iuniore obsides; qui de subito eius attonitus et admirans ingressu, videns eius incomparabiles copias et quas nemo regum terre sustinere posse videretur, se que imparatum et omnino ad resistendum non posse sufficere, de necessitate faciens virtutem unam ex filiabus suis Isabellam nomine tradidit ei obsidem.
Quellenart
Chronik
Akteur
 
#1
Name, Titel/Rang
Johannes II. Komnenos, Kaiser
Rolle
Vertragspartner
Zugehörigkeit
Byzantiner
Dynastie
Komnenen
 
#2
Name, Titel/Rang
Joscelin II., Graf von Edessa (†1159)
Rolle
Vertragspartner
Zugehörigkeit
Franken
Dynastie
Haus Courtenay
Religiöse Konstellation
innerchristlich
Art der Übereinkunft
Garantie/Bürgschaft
Weitere Sicherheitsinstrumente
Befristung
(Keine Auswahl)
Personenangaben zu den Geiseln
 
#1
Name, Titel
Isabella von Courtenay
Zugehörigkeit
Tochter Joscelin II.
Geschlecht
weiblich
Antritt der Vergeiselung
ja
Schicksal der Geiseln
Terminus