Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit

639 Dokumente in 'Geiselstellungen von der Antike bis zur Neuzeit'
Name
 
1015 Geiselstellung an König Knut von Dänemark durch das Königreich Wessex
Name
1015 Geiselstellung an König Knut von Dänemark durch das Königreich Wessex
Datum/Zeitangabe
1015
Quellenangabe
 
#1
Quellenangabe
William of Malmesbury, Gesta regum 2.180 (OMT 312) (PL 177:1154)
Quellentext
omnis quoque Westsaxonia datis obsidibus et armis idem fecit.
Quellenart
Chronik
 
#2
Quellenangabe
ASC, s.a. (EHD 1:225)
Übersetzungen
and the West Saxons submitted and gave hostages and supplied the Danish army with horses
 
#3
Quellenangabe
John of Worcester, Chron., s.a. (OMT 2:480)
Quellentext
Idem Wessaxones datis obsidibus fecerunt et post exercitui caballos parauerunt.
Quellenart
Chronik
 
#4
Quellenangabe
Wendover, ed. Coxe, 1:452
Quellentext
datis obsidibus
Literatur (Auswahl)
Poole, Russel G.: Skaldic Verse and Anglo-Saxon History: Some Aspects of the Period 1009-1016, in: Speculum 62 (1987), pp. 265-298, hier p. 275.
Akteur
 
#1
Name, Titel/Rang
Knut der Große, König von Dänemark, Norwegen, Schweden und England (995-1035)
Rolle
Vertragspartner
Dynastie
Jellinger
Religiöse Konstellation
Christen-an-Nichtchristen
Art der Übereinkunft
Waffenstillstand
Geltungsbereich
Wessex
Weitere Sicherheitsinstrumente
Befristung
(Keine Auswahl)
Personenangaben zu den Geiseln
 
#1
Geschlecht
(Keine Auswahl)
Antritt der Vergeiselung
(Keine Auswahl)
Schicksal der Geiseln
Terminus